Samova, Mindesthaltbarkeit und Tee

Ernesto freut sich über guten Kundenservice. Der Teeanbieter samova betreibt unter anderem in St. Peter Ording eine Tee-Lounge. Hotelgäste im StrandGut können ausgiebig das Sortiment Probetrinken und gleich Vor-Ort einkaufen. Ernesto gönnte sich eine Dose “Business Trip” und bemerkte erst in Flensburg ein abgelaufenes Mindesthaltbarkeitsdatum. Ärgerlich. :-/
Flugs eine Email geschrieben und einen Tag später eine sehr nette Antwort in der Mailbox:

vielen Dank für Ihre Mail. Wir bedauern sehr, dass Sie eine Dose mit abgelaufenem MHD bekommen haben. Da wir, um ganz sicher zu gehen dass der Tee seinen vollen Geschmack während der gesamten Verzehrdauer behält, das Haltbarkeitsdatum immer deutlich kürzer angeben als es aufgrund der Inhaltsstoffe ist, können Sie den Tee gerne noch genießen, wenn Sie möchten. Ich werde parallel jedoch veranlassen, dass Sie eine neue Dose kostenfrei zugesandt bekommen, damit Sie keinerlei Geschmackseinbußen haben.

Ernesto bedankt sich für den Service und macht die Tage einen Test, ob er einen Unterschied zwischen der “alten” und der “neuen” Dose herausschmeckt.

starcookers Gourmet Award 2009

starcookers, das Internetportal für Gourmets, Hobbyköche und Genießer, und die Yachthafenresidenz Hohe Düne rufen ab Sonntag, den 15. Februar 2009 auf, online ihren Favoriten unter den starcookers Küchenchefs zu wählen. Die starcookers Köche sind Sterne- und Haubenköche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wie Heinz Winkler (Residenz Heinz Winkler), Juan Amador (Restaurant Amador), Dieter Müller (Schlosshotel Lerbach), Thomas Neeser (Hotel Adlon Kempinski Berlin), Harald Wohlfahrt (Restaurant Schwarzwaldstube), Mario Gamba (Acquarello), Kolja Kleeberg (Restaurant VAU), Eduard Hitzberger (Grand SPA Resort A-ROSA Kitzbühel), Sohyi Kim (Kim kocht), Otto Koch (KochArt) oder Roland Schmid (Restaurant Äbtestube im Grand Hotel Hof Ragaz), um nur einige zu nennen. Die User können vom 15. Februar bis 31. März 2009 direkt auf www.starcookers.de ihren Lieblingskoch wählen.

Die Favoriten der Online-Wahl werden dann von einer Fach- & Prominentenjury genau geprüft und bewertet. Schirmherr ist Tillmann Hahn, der Küchenchef des Gourmetrestaurants Der Butt in der Yachthafenresidenz Hohe Düne in Rostock-Warnemünde. Die Beliebtesten werden im Rahmen einer starcookers Gourmet Award 2009 Gala am Samstag, den 09. Mai 2009 in der Yachthafenresidenz Hohe Düne in Anwesenheit der Fach- & Prominentenjury und vielen hochkarätigen Gästen gekürt. Zusätzlich wird anlässlich der Gala an einen der starcookers Spitzenköche der starcookers Gourmet Lifetime Award vergeben. Veranstaltet wird die Gala von starcookers gemeinsam mit der Yachthafenresidenz Hohe Düne in Rostock-Warnemünde.

Nigel Slater: Halbe Portion

Halbe Portion
Halbe Portion. Wie ich lernte, die englische Küche zu lieben
von Nigel Slater
334 Seiten, Softcover, Piper

Der sympatische englische Koch erzählt aus seiner eigenen Jugend. Ein großer Teil des Buches dreht sich um die Freude und Leiden eines kleinen Jungen und seine Erinnerungen an die Lebensmittel und Süßigkeiten seiner Kindheit. Zum Ende beschreibt er noch kurz die Änfänge seiner Berufskarriere.

Kleiner Tipp von Ernesto: Im Anhang des Buches gibt es eine kleine Übersicht mit den angesprochenen Lebensmitteln und einer kurzen Erklärung. Wenn Ernesto das vorher entdeckt hätte, wäre er beim Lesen um viel Googlen rumgekommen.

Leckerbissen: Die sinnliche Küche der englischen Kult-Köchin

Leckerbissen

Nigella Lawson Leckerbissen

von Nigela Lawson
228 Seiten, gebunden, Dorling Kindersley

Nach einigen englischen Kochbüchern von Jamie Oliver und Nigel Slater ist jetzt das Kochbuch der Engländerin Lawson auf Ernestos Tisch gelandet. Und Ernesto ist nicht begeistert- die Rezepte benötigen alle nirgendwie zu viel Platz in dem Buch. Zum Teil mag das den vielen schönen Bildern (einziger Lichtblick) geschuldet sein, aber warum man für eine Calzone 4 Seiten in einem Kochbuch opfert, versteht wohl nur die Autorin.
Für Literatur nicht unterhaltsam genug, zum Nachkochen zu verspielt und als Bildband zu viel Text. Ernesto ist sich nicht sicher, was er mit diesem Kochbch anfangen soll- Schade!

hör dir was zu essen! Listen and Cook

Listen and CookAnfang des Jahres stolperte Ernesto über eine hübsche Kneipen- Werbe- Postkarte. Auf der Karte hängen neben diversen Küchengeräten auch ein paar Kopfhörer an einer Küchenwand. Ernestos Interesse was geweckt. Die beworbene Internetseite gibt bereits Hinweise auf das Konzept.

Auf der ersten CD der Serie, die inzwischen vor Ernesto liegt, werden vier unterschiedliche asiatische Gerichte vorgestellt.

  • Japanische Thunfischsteaks
  • Vietnamesische Bandnudeln mit Rinderfiletstreifen
  • Knusprige Hähnchenschenkel aus Nordindien
  • Mildes Kartoffelcurry aus Südindien

Listen and CookIn der CD- Hülle befinden sich zwei CDs mit fast 2,5 Stunden Laufzeit sowie ein Einleger mit den Mengenangaben für die vier Rezepte.

Ob das Konzept Spass bringt, ob Ernesto zurechtkommt, wenn er beim Kochen “unterhalten” wird und vor allem, ob es schmeckt- beantwortet Ernesto nächste Woche – Fortsetzung folgt – Versprochen! -