Der beste Job in der Welt des Whiskys!

Schönes Ding:

Der beste Job in der Welt des Whiskys! Nicht viele können behaupten, in der legendären Brennerei Lagavulin auf der Insel Islay gearbeitet zu haben. Das wird sich jetzt ändern, denn Lagerarbeiter Iain McArthur öffnet zum ersten Mal die Türen für einen Begleiter. Entdecken Sie für ein Wochenende die Geschichte von Lagavulin aus erster Hand.
Wenn Sie der Auserwählte sind, werden Sie in die Geschichte von Lagavulin eingehen. Damit die Wahl auf Sie fällt, müssen Sie jedoch Iains Leidenschaft für Whisky teilen und ihm erzählen, warum seine Wahl gerade auf Sie als Begleiter fallen soll.

Schwarzmarkt? black market!

Bei der Vor-Eröffnung von Gosch am Kliff kam Ernesto mit einem Zigarrenraucher ins Gespräch. Dieser legte auf der Holzterrasse in gemütlicher Runde eine besonders verpackte Zigarre auf den Tisch. Nicht nur eine schmale Bauchbinde sondern eine komplett “verhüllte” Unterseite erweckte Ernestos Neugier. Mit dem Stichwort Black Market bewaffnet ging Ernesto diese Woche auf die Suche und wurde fündig. Anscheint handelt es sich hierbei um einen Blend aus vier Tabaksorten, den Alain Rubin, der Gründer der Marke ALEC BRADLEY, in diesem Jahr neu auf den Markt gebracht hat. Ernesto schaut am Wochenende mal, ob er die Zigarren in Flensburg bekommt, alternativ versucht er sich einfach mal an einer Zigarrenbestellung bei rauchr.de im Internet.

(Vor-) Eröffnung Gosch am Kliff- Wenningstedt

Jürgen Gosch rief und viele, viele Menschen folgten seiner Stimme. Am Samstag bekamen die ersten Besucher die Möglichkeit einen Blick hinter die Kulissen vom neusten Mitglied des Gosch- Imperiums zu werfen. Nicht so rustikal wie Gosch – List in der alten Bootshalle, sondern viel moderner, aber doch gemütlich. Eine riesige Holzterrasse mit direktem Blick auf die Promenade, Strand und die Nordsee umrahmt den Neubau, der Ernesto stark an eine Muschel oder Düne erinnert. Die Speisekarte bot einen Streifzug quer durch das Fischangebot und dazu gab es leckere Getränke und nette Gespräche. Hier ein Auszug aus der Speisekarte:

  • Gratinierte Jakobsmuscheln
  • Mousse von GOSCH Räucheraal
  • Spieß vom Zander auf Kartoffelstampf
  • Spieß vom Lachs auf Blattspinat
  • Spieß vom Butterfisch auf Schmorgurken
  • Spieß von Neuseelandmuscheln im Speckmantel
  • Thainudeln mit Scampi und Spieß vom asiatischen Welsfilet
  • Frische Sylter Royal Austern
  • Scampi vom Grill
  • Prosecco Panna Cotta mit Erdbeer-Minz-Ragout

Ernesto freut sich bereits jetzt auf seinen nächsten Ausflug nach Sylt. Bestimmt sind dann im Oktober auch ein paar Minuten für einen kleiner Abstecher zu Gosch drin.

Stoppt die Überfischung! Öffentliche Aktion auf Sylt

EU-Fischereipolitik muss Überfischung stoppen fordern Verbände und Bürger mit öffentlicher Aktion auf Sylt

Die Überfischung unserer Meere muss gestoppt werden, sonst droht der Abschied vom Fischfang – diese Botschaft tragen Verbände am 21. August auf Sylt an die Politik und die Öffentlichkeit. Sie tun dies im Rahmen der Europäischen Fischwochen, die von der Kampagne OCEAN2012 organisiert werden. Slow Food Deutschland e.V., gemeinsam mit dem Evangelischen Entwicklungsdienst (EED), der Lighthouse Foundation, der Fair Oceans und OCEAN2012 laden (Europa-)Abgeordnete der Region zu einem Gespräch über die Reform der gemeinsamen Fischereipolitik nach Sylt ein. Am Strand von Kampen/Strandhaube (Sylt) setzt am gleichen Tag eine Menschenkette in Fischform ein Zeichen für das Engagement für eine nachhaltige Fischerei. Dazu wird eine Fischsuppe gekocht und ausgegeben, in der Fisch die exquisite Nebenrolle spielt. Für den frischen Fischfond werden alle Teile des Fisches verwendet. Nichts wird vergeudet – auch damit verdeutlicht das Gericht den Wert des Lebensmittels Fisch. In begleitenden Podiumsgesprächen diskutieren Dr. Ursula Hudson (Slow Food Deutschland e.V.), Dr. Nina Wolff (OCEAN2012), Francisco Mari (EED), Jens Ambsdorf (Lighthouse Foundation) und Johannes King (Sölring‘ Hof, Sylt) mit den Europaabgeordneten die Reformansätze der EU-Fischereipolitik und die prekäre Situation der Fischbestände weltweit.

Datum: 21.August 2012
Ort: 25999 Kampen (Sylt), Hauptstrand Kampen, Podest Sturmhaube Zeit: 14:30h

Weitere Infos hier.