Historiker von den US Virgin Islands spricht im Schifffahrtsmuseum

Ernesto kann leider nicht, aber vielleicht nutzt jemand ja die Möglichkeit:

Vortrag über das koloniale Erbe der ehemals dänisch-westindischen Inseln

Sonntag, 5. Juni um 11.30 Uhr im Alter Fährkrog, Schiffbrücke 37, Flensburg

Begleitend zur Rum Regatta präsentiert das Flensburger Schifffahrtsmuseum am Sonntag, den 5. Juni um 11.30 Uhr einen Vortrag von Myron Jackson über das koloniale Erbe der ehemals dänisch-westindischen Inseln. Myron Jackson ist einer der führenden Historiker der heutigen US Virgin Islands. Als Leiter des V.I. State Preservation Office trug er maßgeblich zur Wiederentdeckung, Bewahrung und Restaurierung der Kolonialarchitektur der Inseln bei. Noch heute zeugen die zahlreichen Plantagenanlagen mit den Fabriken, Mühlen, Herrenhäusern und Sklavensiedlungen – häufig nur noch Ruinen überwuchert vom tropischen Wald- sowie die mächtigen Forts und typischen Straßenzüge der Städte von der fast 250 Jahre währenden dänischen Kolonialherrschaft, die 1917 mit dem Verkauf der drei Inseln St. Thomas, St. John und St. Croix an die USA endete. Jackson führt seine Arbeit derzeit als Direktor der Abteilung Umwelt und Planung des V.I. Cultural Institute auf St. Thomas fort. In seinem Vortrag “Our Shared Heritage: Collective Memory and Identity” zeigt er die komplexen sozialen, religiösen und ethnischen Zusammenhänge der dänisch-afrikanisch-kreolischen Kolonialgesellschaft auf, die bis heute den Alltag auf den Inseln prägen. Gleichzeitig gibt der Vortrag einen ersten Ausblick auf die Ausstellung „Dänisch Westindien. Der Bau einer Kolonie“, die das Schifffahrtsmuseum im November dieses Jahres vom Dänischen Nationalmuseum Kopenhagen übernehmen wird und an der u. a. auch Myron Jackson mitgearbeitet hat (Die Ausstellung wird online unter www.denvestindiskearv.dk präsentiert.) Der Vortrag findet im Schauraum des Schifffahrtsmuseums im alten Fährkrog (Schiffbrücke 37) statt und wird auf Englisch gehalten. (Eintritt frei)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>