Der Geschmack Siziliens

Nicht nur Wodka, auch Averna, der bekannte Kultlikör aus Sizilien, bietet die perfekte Grundlage für kühle und erfrischende Cocktails. Mit seinem typisch sizilianischen Geschmack und vollem Aroma lässt er sich nicht nur pur, klassisch „on the rocks“ mit einer Scheibe Zitrone, sondern auch als Cocktail genießen. Aus dem Fundus der Familie Averna stammen diese beiden Rezepte, die dazu einladen auf einen entspannten Abend mit Freunden anzustoßen. Der „Rosso Siciliano“ ist der Klassiker unter den Cocktails von Averna: AVERNA und frisch gepressten Blutorangensaft in einem Longdrinkglas mit Eiswürfeln mischen, umrühren und mit einer Blutorangenscheibe garnieren. Und so holen man sich den „Sicilian Spring“ nach Hause: Alle Zutaten in ein Longdrinkglas geben, umrühren und mit einem Minzzweig garnieren. Ein Tipp: Ein Schuss Pink Grapefruitsaft geben dem Cocktail noch das gewisse Extra.

Rezepte:

++ ROSSO SICILIANO ++

4 cl AVERNA
8 cl frisch gepresster Blutorangensaft Eiswürfel

++ SICILIAN SPRING ++

3cl AVERNA
2 Barlöffel weißer Rohrzucker Saft einer Limette
5 Stängel Minze
2cl Cointreau
Fill up mit Ginger Ale Dash Soda-Water on top

Saltimbocca vom Seeteufel mit Cappelletti Spinaci und Salbeibutter

Ernesto hat noch nicht nachgekocht, findet aber: Das klingt lecker!
via Newsletter von Steinhaus

Zutaten

1 Packung Steinhaus pasta nuova Cappelletti Spinaci
4 Seeteufel-Filets ohne Haut (je 60 g)
4 Scheiben Parmaschinken
100 g Butter
1 Bund frischer Salbei
2 EL Marsala
2 EL Fischfond
1 EL Weißwein
1 TL Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle.

Steinhaus pasta nuova Cappelletti

Zubereitung

Seeteufel mit Zitronensaft und Salz würzen, mit Schinken umwickeln und jeweils ein Salbeiblatt mit einem Zahnstocher auf dem Schinken feststecken. In einer heißen Pfanne in 40 g Butter den Fisch auf beiden Seiten für ca. 2,5 Minuten braten. Mit Marsala, Weißwein und Fischfond ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen, aufkochen und anschließend den Fisch mit Sud im Ofen bei 60 °C warm stellen. Cappelletti nach Packungsangabe zubereiten.
In der Pfanne restliche Butter leicht bräunlich erhitzen, Salbeiblätter und Cappelletti zufügen, umschwenken und mit Salz und Pfeffer  nachwürzen. Pasta mit Salbeibutter und die Seeteufel-Saltimbocca auf dem Sud anrichten.

Trüffel Tortelli mit Frühlingssalat und Bärlauch Sauce

Zu den ersten Sonnenstrahlen etwas Leichtes via steinhaus.net

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Packung Steinhaus Trüffel Tortelli 200g
  • 1 Packung Steinhaus Bärlauch Sauce 200g
  • Auswahl frischer Blattsalate nach Marktangebot
  • 1 Büffel-Mozzarella
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 EL Wasser
  • 1 TL Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 Blätter frisches Basilikum

Zubereitung:

Aus Essig, Öl und Wasser ein Dressing rühren. Mit Gewürzen, Senf und Basilikum abschmecken. Den Mozzarella in feine Scheiben schneiden. Die Sauce und die Tortelli nach der Packungsangabe zubereiten.
Den gewaschenen Salat und die Mozzarellascheiben auf Tellern verteilen und mit dem Dressing marinieren.
Die Tortelli an den Salat legen. Servieren Sie die heiße Sauce in einer getrennten Schale und dippen Sie die lauwarmen Pasta in die Sauce.

Guten Appetit